header-bild
 
28.01.2024

Nun auch in Winterthur: der 4-Punkte Sonntag!

(#55) Unser Sonntag mit kleinem Kader und einem Ziel: der Ligaerhalt!
In den ersten Match gehen Weinfelden starteten wir ohne grosse Erwartungen. In der Hinrunde eine Niederlage und heute ein leicht reduziertes Kader.
Diese beiden Gründe hielten uns nicht davon ab, alles zu geben.
Wir waren konzentriert am Ball und konnten gut mit den Zweitplatzierten mithalten und sogar dominieren. Unsere Defensive stand gut und die Gegnerinnnen kamen nur selten zu Chancen. Diese hielt unser Goalie gekonnt. Zur Pause stand es 3:1 für uns.
Nach der Pause startete Weinfelden stark ins Spiel. Die verpassten Chancen aus den ersten 20 Minuten sollten jetzt verwertet werden. Wir konnten weiter gut mithalten, erhielten aber 3 Gegentreffer. Zum Glück konnten wir noch zwei Treffer verbuchen und die letzten Minuten überstanden wir (wenn auch ein bisschen nervös) gekonnt. Die unerwarteten 2 Punkte waren schon mal auf unserem Konto. Was ein Erfolg!!

In der Pause konnten wir das Spiel von Tägerwilen mitverfolgen. Eine Niederlage bedeutete, dass unser Saisonerhalt realistisch ist.
Heute stand es gut um unser Glück: Tägerwilen verlor gehen Appenzell.

Das zweite Spiel gegen Tägerwilen sollte eigentlich ein Pflichtsieg werden.
Leider kam es etwas anders, wir hatten definitiv unsere Mühe. In den ersten 20 Minuten konnten wir keine Treffer landen. Zum Glück ging es unseren Gegnerinnen ähnlich: Mit einem 0:1 für Tägerwilen in die Pause, war definitiv nicht unsere Vorstellung.
Nach der kurzen Pause konnten wir doch noch Kräfte aus den letzten Muskelfasern mobilisieren und endlich verbuchten wir Punkte für uns.
Der Schlusstand von 4:2 war hart erkämpft, es hat sich gelohnt und unsere Mühen haben sich ausgezahlt.

Als Aufsteigerteam gibt es nichts Besseres zu feiern, als den 4-Punkte-Sonntag!
Ahh doch, wenn man in der besten Mannschaft spielt und jede für jede kämpft und diese Siege gemeinsam feiern kann! Zudem uns unser Trainer motiviert und uns immer zur Seite steht.
Die letzte Runde im Appenzellerland können wir nun entspannter in Angriff nehmen. Vielleicht liegen wieder ein paar Punkte drin. Wir können uns auf jeden Fall als Zweitliga-Mannschaft sehen lassen!

Sau Sau - Wildsau!
Autor: #55
Anzahl Zugriffe: 127
zurück
 
Facebook   Home    Intranet    Mail

Tenue-Sponsoren

Ausrüster

Banden-Sponsoren

Hier könnte auch Dein Logo zu finden sein!
Werde Sponsor des UHC Wild Pigs Wyland und unterstütze junge Leute im Sport. Kontakt

 
© 2024 UHC Wild Pigs Wyland Andelfingen  |  Login