header-bild
 
10.09.2023

Willkommen in der 2. Liga

(#98) Wir empfangen die hohen Gäste zum Saisonstart direkt in Andelfingen zur Heimrunde.
Sichtlich nervös war das Einspielen vor dem 1. Match. Da helfen nur noch die beruhigenden Worte von Captain Meli. Anpfiff, jetzt gilts ernst gegen den UHC Appenzell ||. Wir spielen konzentriert, aufmerksam und gut zusammen. Bald schon folgt der erste Treffer - für uns! Wir schiessen (auch aus suboptimalen Winkeln), die Tore fallen, so steht es bald 4:1 für uns. Mit 4:2 gehen wir in die Pause.
Motiviert, hier nicht als Verliererinnen vom Platz zu gehen, starten wir in die 2. Halbzeit.
Die Gegnerinnen haben nun allerdings umgestellt auf zwei top Blöcke und sind definitiv im Spiel angekommen.
Wir verlieren die 2. Halbzeit und das Spiel mit 9:6. Trotz der Niederlage sind wir zufrieden mit dem Auftakt in der 2. Liga.

Nach einer ausgiebigen Pause, steht das zweite Spiel des Tages gegen den UHC Herisau an. Auch diese Gegnerinnen scheinen nicht komplett unerreichbar für uns.Trotz dem eher chaotischen Spiel, führen wir zur Halbzeit mit 1:0. Trainer Päde warnt uns in der Pause: „Keine grosse Euphorie. Ein Tor ist kein Tor.”
Das erfahren wir dann direkt selbst kurz darauf. Schnell steht es 3:1 gegen uns. Wir kämpfen, lassen den Gegnerinnen allerdings zu viel Raum. 4:2 zum Schluss des Spiels.
Wir gehen zwar ohne Punkte, dafür mit einem guten Gefühl nach Hause und sind gespannt, auf die weitere Saison!
Sau, Sau, Wildsau! 🐗💪🏻
Autor: #98
Anzahl Zugriffe: 93
zurück
 
Facebook   Home    Intranet    Mail

Tenue-Sponsoren

Ausrüster

Banden-Sponsoren

Hier könnte auch Dein Logo zu finden sein!
Werde Sponsor des UHC Wild Pigs Wyland und unterstütze junge Leute im Sport. Kontakt

 
© 2023 UHC Wild Pigs Wyland Andelfingen  |  Login