header-bild
 
17.10.2022

Der Berg ruft!

(k._) Frisch ausgeschlafen trafen sich die Neun Wildschweine vom Herren 2 in Berg, im schönen Kanton Thurgau. Es standen zwei wichtige Spiele auf dem Programm, denn es ging um Platz Eins in der Tabelle.


Im ersten Spiel gegen die Barracudas Oberthurgau II, erzielte Flavio Perucchi schon früh mit seinem Treffer die Führung. Flavio sagte in der Garderobe; Er wolle die meisten Assists machen. Schoss aber erst mal nur Tore. Wie blöd kann man sein...
Das ganze Spiel über gelang es uns, unser Ding durchzuziehen und schliesslich gewannen wir mit 10:2.

Im Zweiten Spiel gegen STV Berg II, war es ein Kopf an Kopf rennen.
Auch hier erzielten wir wieder früh die Führung. Natürlich mit einem Assist von Flavio. Er wollte sich schliesslich verbessern.
Doch lange konnten wir sie nicht halten.
Nun stand es 3:4 für die Bergbuben.
Als wir in den letzten zwei Spielminuten noch eine Teamstrafe wegen 4 Mann auf dem Feld holten, gingen die Läden runter.
Doch dann nahmen wir Nicolas Wipf aus dem Tor, um zu dritt beim Freistoss zu stehen. Mit einem Fantastischen Freistoss, der Linie mit Kägi, Fido und Sev... äh Yannick, gelang es ihnen, in Unterzahl den Ausgleich zu erzielen. So gingen wir froh aber auch einwenig frustriert mit einem 4:4 Resultat nach Hause.

Fazit: Kägi sagte uns, er habe bis heute noch nie auf Parkett-Böden ein Spiel verloren.
Kägi hat immer Recht!
Autor: K.S. #7
Anzahl Zugriffe: 26
zurück
 
Facebook   Home    Intranet    Mail

Tenue-Sponsoren

Ausrüster

Banden-Sponsoren

Hier könnte auch Dein Logo zu finden sein!
Werde Sponsor des UHC Wild Pigs Wyland und unterstütze junge Leute im Sport. Kontakt

 
© 2022 UHC Wild Pigs Wyland Andelfingen  |  Login