header-bild
 
25.09.2022

Spektakulärer Saisonstart

(#98) Hatten wir in der letzten Saison den Gruppensieg nur knapp verpasst, starteten wir mit entsprechend hohen Erwartungen in die neue Saison.
Die Gruppe 2022/2023 ist uns weitgehend unbekannt, so auch die heutigen Gegnerinnen.

Noch etwas verschlafen und verträumt auf dem Spielfeld steht es, ehe wir uns versehen, 0:1 gegen uns. Der Anschlusstreffer folgt allerdings ebenso plötzlich. Pfannenstil Egg dreht daraufhin auf und zieht davon. 4:1 der Spielstand in der Pause. Die klare Ansage der Tohüterin Domi in der Pause: “Also ich lange nid namal vier Mal hinter mich, jetzt fanged ah richtig z spiele!”, nehmen wir uns zu Herzen und lassen sie nur noch beim 5:1 direkt nach der Pause den Ball aus dem Tor holen. Mit einer spektakulären Aufholjagd beenden wir das Spiel unentschieden mit 5:5.

Das zweite Spiel gegen die ebenfalls unbekannten Spielerinnen von Floorball Zurich Lioness || startet konzentrierter als das letzte. Von Beginn weg fallen die Tore für uns. So steht es zur Halbzeit 6:1.
Die Devise für die zweite Hälfte lautet: Mindestens nochmals sechs Tore. Wir dominieren die Partie weiterhin und trotz mässiger Chancenauswertung siegen wir schlussendlich mit 13:1.

Zufrieden schliessen wir den 1. Spieltag der Saison. Weiter so, Wildsauen!
Autor: #98
Anzahl Zugriffe: 184
zurück
 
Facebook   Home    Intranet    Mail

Tenue-Sponsoren

Ausrüster

Banden-Sponsoren

Hier könnte auch Dein Logo zu finden sein!
Werde Sponsor des UHC Wild Pigs Wyland und unterstütze junge Leute im Sport. Kontakt

 
© 2022 UHC Wild Pigs Wyland Andelfingen  |  Login