header-bild
 
19.12.2021

Matchbericht vom 19.12.2021

(rem) An diesem Sonntag trafen sich sieben junge Wildschweine um 8.00 Uhr in Rafz. Die alte Leitsau (Coach) hatte noch motorisierte Probleme zu bewältigen und hat sich deshalb verspätet.
Pünktlich um 9.00 Uhr begann unser erstes Spiel. Trotz unserem Führungstreffer zum 1:0 gelang es uns nicht, unser Spiel aufzuziehen. So war es nicht verwunderlich, dass der Ausgleichstreffer nicht sehr lange auf sich warten liess. Leider kamen Treffer 2 und 3 auch noch dazu, und so stand es zur Halbzeit 1:3 aus Sicht der Wildsauen.
Die zweite Halbzeit ist schnell erzählt. Der Gegner hatte mehr Spieler und konnte so das Tempo hochhalten. Wir konnten leider keine Tore mehr schiessen und der Gegner nochmals deren drei. Somit war der Endstand 1:6.


Im zweiten Spiel wollten die Wildsauen nochmals zeigen, wie gut sie spielen können. Trotz einem raschen 2:0 Rückstand gaben die Wildpigs nie auf und spielten ihr Spiel. Leider gelang es in der ersten Halbzeit nicht, gewisse Fehler abzustellen und so stand es zur Halbzeit 6:3 für den Gegner.
Nach einer Ansprache von der Leitsau in der Garderobe, fanden die jungen Wildschweine wieder einigermassen zu ihrem Spiel. Es ging hin und her und so war es auch mit dem Spielstand. Die Wildsauen konnten den Rückstand aus der ersten Halbzeit leider nicht mehr aufholen trotz dem positiven Torverhältnis in der zweiten Halbzeit. Das Endresultat des zweiten Spiels war 9:7 für Embrach.

Ich wünsche allen Lesern eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit und schon jetzt ein gutes neues Jahr. Euer Coach.

Resultate...

Autor: Reto Mettler
Anzahl Zugriffe: 105
zurück
 
Facebook   Home    Intranet    Mail

Tenue-Sponsoren

Ausrüster

Banden-Sponsoren

Hier könnte auch Dein Logo zu finden sein!
Werde Sponsor des UHC Wild Pigs Wyland und unterstütze junge Leute im Sport. Kontakt

 
© 2022 UHC Wild Pigs Wyland Andelfingen  |  Login