header-bild
 
> Agenda: 1. Runde SHTV Unihockeymeisterschaft 20/21 am 07. November (Samstag)  | 2. Runde SHTV Unihockeymeisterschaft 20/21 am 05. Dezember (Samstag)  | 3. Runde SHTV Unihockeymeisterschaft 20/21 am 23. Januar (Samstag)
07.03.2020

4-Punkte Samstag für die B-Juniorinnen

(jp) Wir schreiben den Samstag 7. März 2020. Die Schlagzeilen der Zeitschriften und News am TV handeln weitgehendst vom Corona-Virus, doch Heute werden Sie von den B-Juniorinnen der Wild Pigs Wyland übertroffen.
Die 7. Runde stand beim Rivalen in Stammheim an. Die heutigen Gegner kommen vom Pfannenstiel und aus dem Weinland.

Das erste Spiel gegen Pfannenstiel Egg starten wir sehr verschlafen. Die Wildschwein Mädels sind wohl noch im Ferienmodus. Und so gerieten wir bereits nach 5 Minuten ins Hintertreffen. Im Angriff fanden wir noch keine Mittel, spielten zu durchsichtig und mit fehlerhaften Auslösungen brachten wir uns immer wieder selbst in Nöten. In der 14. Spielminute gelang uns dann doch noch das 1:1, was gleichzeitig das Pausenresultat bedeutete. Im Hinspiel gewannen wir gegen denselben Gegner noch mit 6:0. Unsere Nr. 10 (Topscorer) lag mit Grippesymptomen zu Hause, und wurde schmerzlichst vermisst. Mit 3 kompletten Blöcken, wussten wir aber, dass heute 4 Punkte geholt werden mussten. So wollten wir nochmals 20 Minuten Gas geben und den Sieg einfahren.
Doch auch die zweite Halbzeit wurde sehr zäh. 10 Minuten vor Schluss stand es immer noch 1:1. Nun entschied der Trainer auf 2 Blöcke umzustellen. Kaum ausgesprochen, zappelt der Ball bei Egg im Tor. Nun ging es Schlag auf Schlag. Egg musste hinten öffnen und wir konterten Sie mal für mal aus und erzielten wunderschön herausgespielte Tore. Innert 5 Minuten erhöhten wir das Scor auf 5:1. Somit war das Spiel gelaufen, dachten sich wohl auch die Mädels und schalteten sogleich wieder 2 Gänge zurück. Der 3. Block kam nochmals zu Einsätzen, und das 5:2 (1:30 vor Schluss) war lediglich Resultat Kosmetik.
Somit war das erste Ziel von Heute erfüllt, und die Punkte 13 und 14 wurden auf unserem Konto verbucht.

3 Spiele Pause, wie so oft in dieser Saison, erlaubten uns runterzufahren, Energie zu tanken und den Motor wieder auf Vollgas zu stellen, um den Rivalen aus dem Weinland zu besiegen.

Im Hinspiel endete die Partie nach hartem Kampf 10:5 zu Gunsten der Wildpigs. Im Hinblick auf die letzte Runde, und dass mehrere Teams Punktgleich sein könnten, ist eine gute Tordifferenz sehr wichtig. Die Nummer 1 im Tor war ja mit von der Partie, doch wer schiesst Heute die Tore im Sturm?
Taktisch waren wir auf den Gegner gut eingestellt und starteten auch energisch und konzentriert ins Spiel. Die ersten 5 Minuten waren noch ereignislos, doch dann gings los. Im Minutentakt erzielten wir Treffer um Treffer. Somit stand es bei Halbzeithälfte 5:0. Kurz vor der Pause konnten wir noch zweimal nachlegen und so wechselten wir beim Stande von 7:0 die Seiten.
Das ziel war es nun den Spirit in die zweiten 20 Minuten mitzunehmen. Trotz der physischen Überlegenheit der Gegnerinnen spielten wir sie so richtig an die Wand. Es ging weiter mit den Toren vom 8:0 zum 11:0. Konsequentes Verteidigen und schöne Angriffe bescherten uns und unseren Fans einen tollen Nachmittag. Leider kam dann, was nicht hätte kommen müssen, das 11:1 in der 34 Spielminute. Mit 3 weiteren Treffern zum Endresultat von 14:1, konnten wir dies aber gut verschmerzen.
Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass im zweiten Spiel alle 10 Spielerinnen mindestens einen Skorerpunkt geholt haben. Ach ja, und die Tore schossen Andrina 5, Flurina 4, Celina 3, Lisa 1 und Elynn 1. Gratulation an alle Spielerinnen, es war ein grossartiges Spiel und hat riesig Spass gemacht.
Danke auch an die Fans, welche uns ein Heimspiel bescherten und uns lautstark unterstützten.
Gute Erholung und ein schönes Wochenende.

Sau, Sau, Wildsau
Autor: JP
Anzahl Zugriffe: 657
zurück
 
Facebook   Home    Intranet    Mail

Tenue-Sponsoren

Ausrüster

Banden-Sponsoren

Hier könnte auch Dein Logo zu finden sein!
Werde Sponsor des UHC Wild Pigs Wyland und unterstütze junge Leute im Sport. Kontakt

 
© 2020 UHC Wild Pigs Wyland Andelfingen  |  Login